Agenda

    • CNL Mersch
    Wie lassen sich Kindheits- und Adoleszenzerinnerungen literarisch fassen? In welchen Widerstreit verstricken sich Erinnern und Schreiben zwischen Naivität und Reflexion? Mit welchen Friktionen sind Aufbrüche in ein neues Leben, in neue Erfahrungen verbunden? Und wie sehr kleben Familie und ein
    • CNL Mersch
    07-08/10/2019 - 6. Workshop der Forschungsgruppe „Populärkultur transnational...

Archives

Latest News

  1. Objet du mois

    Marguerite Mongenast-Servais

    Eine hochachtbare, hochgebildete und äußerst charakterstarke Dame
    Die beiden Fotos des Luxemburger Hoffotografen Charles Bernhoeft sind bei einer Hochzeitsfeier entstanden. Das erste Bild zeigt das Brautpaar vor dem Traualtar, das zweite kurz nach dem Verlassen der Kirche. Das aufwendige weiße Brautkleid mit Schleier deutet auf ein besser
  2. Objet du mois

    Les Amis de la Scène Bettembourg

    Ein handgemaltes Plakat aus dem Nachlass von Josy Braun
    Der im Centre national de littérature aufbewahrte Nachlass von Josy Braun (1938-2012) spiegelt die facettenreiche Karriere des Autors, Journalisten und Schauspielers wider. In diesem Archivbestand (CNL L-398), der sich Ende 2017 dadurch beträchtlich vergrößerte, dass Josée Klincker, die
  3. Objet du mois

    Jean Weidt – der Rote Tänzer in Luxemburg

    Zahlreichen Widrigkeiten zum Trotz, nicht zuletzt dem Fehlen einer systematischen Ausbildung, beschließt Hans Weidt (1904-1988), Tänzer zu werden; tatsächlich gelingt dem gebürtigen Hamburger, 1924 mit einigen selbst choreografierten Soli zu debütieren. Etwa zum gleichen Zeitpunkt findet seine Begegnung mit

Multimedia

Education