Agenda

4 résultat(s) trouvé(s) Voir en premier:
    • Mersch
    Die vielfältigen Verhältnisse zwischen Bildkünste und Dichtkunst sind in der europäischen Literatur- und Kunstgeschichte lange Zeit als Wettstreit der Künste beschrieben worden. Die Avantgarde-Bewegungen um 1900 hatten nicht nur eine Emanzipation dieser Verhältnisse zur Folge, sondern führten auch zu
    Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad (Jugoslawien) geboren, lebt seit 1992 in Deutschland und schreibt auf Deutsch. Sein Debütroman Wie der Soldat das Grammofon repariert wurde in 31 Sprachen übersetzt. Für den Roman Vor dem Fest erhielt er 2014 den Preis
    Tandis que l’exposition Texte & Image. Dialogues entre arts visuels et littérature met en lumière la diversité de l’œuvre de Jean Vodaine, à la fois poète, peintre, graveur et éditeur-imprimeur, cette soirée fera dialoguer ses textes avec ceux de
    Säit Joerzéngten huet d’Lauschterstéck eng wichteg Platz an der Literatur- a Radiosgeschicht. Lëtzebuerger Auteuren wéi den Roger Manderscheid, Félix Mersch, Frank Feitler, Jhemp Hoscheit, Guy Helminger, Charles Meder a Frédéric Zeimet hunn sech mat Erfolleg un dëser elektroakustescher Konschtform