Agenda

6 résultat(s) trouvé(s) Voir en premier:
    • Mersch
    Die vielfältigen Verhältnisse zwischen Bildkünste und Dichtkunst sind in der europäischen Literatur- und Kunstgeschichte lange Zeit als Wettstreit der Künste beschrieben worden. Die Avantgarde-Bewegungen um 1900 hatten nicht nur eine Emanzipation dieser Verhältnisse zur Folge, sondern führten auch zu
    Die vielfältigen Verhältnisse zwischen Bildkünste und Dichtkunst sind in der europäischen Literatur- und Kunstgeschichte lange Zeit als Wettstreit der Künste beschrieben worden. Die Avantgarde-Bewegungen um 1900 hatten nicht nur eine Emanzipation dieser Verhältnisse zur Folge, sondern führten auch zu
    No senger Zäit als bekannte Solo-Kabarettist huet de Mars Klein 2012 nees mam Claude Mangen a Rudi Schubert gespillt. 2016 kënnt en nächste Spektakel mam Véronique Kinnen, Sabine Rossbach a Rudi Schubert. Den Ensembel huet elo en CD erausginn
    • Stadtbredimus
      Der Luxemburger Schriftsteller, Reisejournalist, Übersetzer, Zeichner und capybarabooks-Verleger Georges Hausemer ist im August 2018 im Alter von nur 61 Jahren gestorben. An diesem Abend wollen wir an den Batty Weber-Preisträger 2017 erinnern. Claude D. Conter führt in
    Den 18. November 2018 huet den éisträichesche Schrëftsteller Robert Menasse, d'Ulrike Guérot an de Milo Rau mat aneren Intellektuelle vun der Bühn d'europäesch Republik ausgeruff. An hirem Manifest heescht et: »D’Europa vun den Nationalstaaten ass gescheitert. D