Lesung

Neuigkeiten von Guy Helminger

Helminger_Allee_der_ZaehneGleich zwei neue Bücher stellt Guy Helminger an diesem Abend vor. Sozusagen zwei Tagebücher, Notate vom Reisen, Fotos aus Iran, Notizen vom Wurzelwerk.

Die Allee der Zähne erzählt von einem Aufenthalt in Iran. Darin beschreibt er die Stimmung im Land, zeichnet die Gespräche mit Einheimischen auf, testet das Internet, liest an der Universität und wird zu Partys eingeladen. Ein Bericht aus einem Land, das unter dem Regime leidet, dessen Bevölkerung aber den Fremden als Gast ehrt. Die Tagebücher der Tannen ist bereits der siebte Gedichtband des Autors, ein Buch voller haptischer Naturbilder, installiert in einer Sprache, die Schönheit nicht in den Tannen findet, sondern jenseits der Rinde, in den Tagebüchern, in dem, was eingeschrieben ist und doch verdeckt.

Denn darum geht es Guy Helminger immer: nicht an der Oberfläche haften zu bleiben, sondern sich in die Tiefe abrutschen zu lassen, dorthin, wo nicht alles glänzt und hell leuchtet, dafür authentisch erfahrbar wird. Guy Helminger liest und unterhält sich mit dem Alfred-Kerr-Preisträger für Literaturkritik Michael Braun.

  • Mis à jour le 08-11-2018